Wissensstrategien in Bildung und Wissenschaft

35,00 

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Methoden sowie institutionelle und gesellschaftliche Rahmenbedingungen für die Generierung, Entwicklung und Nutzung von Wissen

Thomas Helfer
Wissensstrategien in Bildung und Wissenschaft
Methoden sowie institutionelle und gesellschaftliche Rahmenbedingungen für die Generierung, Entwicklung und Nutzung von Wissen
ISBN 978-3-86856-019-0

Band 8 der Reihe edition Wissenschaftsmanagement

Kategorien: ,

Beschreibung

Beschreibung

Was ist überhaupt Wissen? Wer benötigt Wissen? Gibt es verschiedene Wissen? Gibt es einen Plural von Wissen? Wenn Wissenschaft nach Wikipedia „der Inbegriff der Gesamtheit des menschlichen Wissens“ ist, was ist dann ein Wissenschaftler? Ein Mensch, der die Wissensgesamtheit im Kopf hat? Ist er dann auch gebildet? Ist Bildung Wissen? Ist Wissen Bildung? Ist Wissenschaft Bildung? Wie kann man mit Wissen strategisch umgehen und wie kann mit Wissen erfolgreich gearbeitet werden? Welche Aspekte und Handlungsebenen sind dabei zu beachten?

Mit diesen Themen hat sich Thomas Helfer auseinandergesetzt und in seiner Dissertation „Wissensstrategien in Bildung und Wissenschaft: Methode sowie institutionelle und gesellschaftliche Rahmenbedingungen für die Generierung, Entwicklung und Nutzung von Wissen“ eine Abhandlung verfasst, die den Anspruch erhebt, das äußerst komplexe Thema zu ergründen und konkrete Handlungsempfehlungen zu geben.

Zusätzliche Information

Zusätzliche Information

Gewicht 620 kg
Größe 16 × 23 cm

Neue Artikel