Deep-Tech-Transfer braucht das Land

3,50 

Enthält MwSt.
Lieferzeit: Sofortdownload
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Wissenschaftsmanagement 2021

Praxis im Wissenstransfer für komplexe Technologien erweitern: Plädoyer für einen „Intrapreneur- und Spin-in-Ansatz“, um „gute Innovationen“ zu schaffen.

DR. MARKUS LEMMENS
IST POLITIKWISSENSCHAFTLER UND LANGJÄHRIGER UNTERNEHMER (MEDIEN, ENERGIE, IT) IM AUSTAUSCH VON WISSENSCHAFT UND WIRTSCHAFT. ER IST GRÜNDER UND GESELLSCHAFTER DER KBHF GMBH, DIE IM LANGFRISTTRANSFER AM BEISPIEL VON EXTREMMATERIALIEN UND DER KERNFUSION AKTIV IST. IN DER KBHF IST ER FÜR DAS TECHNOLOGIE-MARKETING, DIE INTERNATIONALISIERUNG UND DIE GESCHÄFTSFELDENTWICKLUNG VERANTWORTLICH.

DIPL.-ING. ANICETO GORAIEB, MBA
HAT NUKLEARTECHNIK IN KARLSRUHE STUDIERT UND IST SEIT 1993 DORT UNTERNEHMERISCH TÄTIG. ALS GRÜNDER, GESELLSCHAFTER UND CEO DER KBHF GMBH HAT ER SICH KOMPETENZ IM FORSCHUNGS- UND TECHNOLOGIEMANAGEMENT ERARBEITET UND 2021 EINEN WEITEREN ABSCHLUSS „MBA IN HOCHSCHULUND WISSENSCHAFTSMANAGEMENT“ AN DER HOCHSCHULE IN OSNABRÜCK ERWORBEN.

Die Politik in Deutschland fächert auf. Für das 2020er-Jahrzehnt ist eine Weichenstellung zu erkennen: Der Themenkomplex Forschung, Transfer, Technologie und Innovation wird nicht länger in Universitäten, Akademien, Instituten, außerhochschulischen Einrichtungen und Unternehmen allein verhandelt und betrieben. Die Technologiepolitik ist zur Geopolitik der Industrienationen und Staatenverbünde aufgestiegen. Sie reicht damit in die Außenpolitiken der Länder. Berlin, Brüssel, Washington, Peking und viele andere politische Zentren der Welt haben dieses Politikfeld zur Regierungssache erklärt. Ob es sich um die Forschung zu 6G, Quantencomputer, Künstliche Intelligenz, Smart Material, Hirnforschung oder die Kernfusion handelt – um nur einige zu nennen: Sie alle sind zu Messgrößen für volkswirtschaftlichen Wohlstand und demokratische Freiheiten der Zukunft geworden. Das hat Folgen für den in Deutschland bisher praktizierten WTT – den Wissens- und Technologiertransfer. Dieser muss sich zukünftig erweitern und die Anforderungen von Deep Technology integrieren. Der Beitrag skizziert einen Ansatz, der mit Partnern zu einem Modell ausgearbeitet werden kann, das eine breite Umsetzungsvarianz toleriert. Anders würde man der differenzierten Wissenschaftslandschaft allein in Deutschland nicht gerecht werden können.

Neue Artikel